Interreg ornament
REBEN
envira

REBEN

Das Projekt im Überblick

Umsetzungszeitraum: Januar 2017 - Dezember 2020

Um die gute Wasserqualität und den guten ökologischen und chemischen Zustand des Neusiedler Sees weiterhin erhalten und sichern zu können, haben sich das Land Burgenland und die Nord-Transdanubische Wasserdirektion mit dem gemeinsamen INTERREG Projekt „REBEN“ zum Ziel gesetzt, ein langfristig angelegtes, integratives Konzept auszuarbeiten. Als strategische Partner mit dabei sind der Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel und die Nationalparkdirektion Fertő-Hanság.

 

Projektergebnis wird ein wasserwirtschaftlicher Managementplan sein, der das Freiwasser und den Schilfgürtel umfasst. Er soll unter anderem konkrete Vorschläge zur Anlage von neuen und Pflege von bestehenden Kanälen im Schilfgürtel beinhalten.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Information